Referenzen

innovas ist seit über 25 Jahren renommierter Partner für Kunden mit hochkomplexen fachlichen Anforderungen im Krankenversicherungsmarkt. Unsere Expertensoftware KOLUMBUS wird in der Abrechnungsprüfung von mehr als 140 aktiven Kunden genutzt; davon mehr als 30 PKV-Unternehmen, über 70 GKV-Unternehmen mit ISKV-Anbindung, 15 Unfallversicherungen und einige Beihilfestellen. Als Dienstleister prüfen wir ca. 450.000 vollstationäre Rechnungen, erstellen ca. 45.000 ärztliche Stellungnahmen und ca. 60.000 MDK-Gutachten pro Jahr.
Das sagen ausgewählte Kunden über innovas:

„Als casusQuo im Jahr 2009 auf der Suche nach einem neuen zuverlässigen und innovativen Partner für die Krankenhausrechnungsprüfungssoftware war, fiel die Entscheidung auf die innovas GmbH und ihr Produkt KOLUMBUS. Seither hat sich eine für beide Seiten sehr produktive Partnerschaft ergeben, die die casusQuo GmbH als Dienstleister für über 25 gesetzliche Krankenkassen nicht missen möchte.“

Udo Halwe, Geschäftsführer

„Die Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten betreut rund 171.000 Mitglieder. Zusammen mit den mitversicherten Angehörigen haben über 260.000 Versicherte Anspruch auf Leistungen der KVB.
Im Bereich der Krankenhausabrechnungsprüfung arbeiten wir seit dem Jahr 2012 mit der innovas GmbH zusammen und lassen auf diesem Wege mehr als 115.000 Krankenhausrechnungen in Bezug auf die abrechnungsrelevante Verschlüsselung prüfen.
Nach Rechnungserfassung leiten wir über die Prüfsoftware KOLUMBUS unsere DRG-Krankenhausrechnungen mit den dazugehörigen Behandlungsunterlagen pseudonymisiert in elekt-ronischer Form an das spezialisierte Prüfteam der innovas weiter.
Ergibt die Prüfung der Behandlungsunterlagen, dass eine DRG-Krankenhausrechnungen fehlerhaft ist, werden durch das unter ärztlicher Leitung stehende Prüfteam der innovas qualifizierte Stellung-nahmen an die Leistungserbringer verfasst, um eine Korrektur der DRG-Krankenhausrechnungen mit entsprechendem Einsparpotential einzufordern.
In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der innovas konnte die Qualität der Krankenhausabrech-nungsprüfung sowie unsere erwirtschafteten Kürzungserfolge stetig gesteigert werden.
Wir waren und sind mit den gemeinsamen Erfolgen und der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der innovas sehr zufrieden.“

Thomas Wagner, Hauptverwaltung,  Geschäftsgruppenleiter tarifli-ches Leistungsrecht  der Abt. Krankenversorgung

„Die Postbeamtenkrankenkasse erbringt für rund 340.000 Mitglieder und etwa 140.000 mitversicherte Angehörige umfassende Krankenversicherungsleistungen. Im Bereich der Krankenhausabrechnungsprüfung arbeiten wir seit dem Jahr 2007 mit der innovas GmbH eng zusammen. Jährlich werden mehr als 120.000 Krankenhausrechnungen in einem gemeinsamen Team bestehend aus Mitarbeitern der Postbeamtenkrankenkasse und der innovas GmbH erfasst beziehungsweise über den elektronischen Datenaustausch eingelesen und maschinell mittels der Prüfsoftware KOLUMBUS geprüft. Unplausible Kodierungen werden einer Sichtprüfung unterzogen. Bestätigen sich Fehler in den Abrechnungen – beispielsweise nach Sichtung der Behandlungsunterlagen – werden durch das innovas-Team ärztliche Stellungnahmen mit dem Ziel verfasst, eine korrekte Kodierung herbeizuführen und so den zu beanstandenden Rechnungsbetrag zu kürzen. Seit Beginn der Zusammenarbeit konnten die gemeinsam erwirtschafteten Kürzungserfolge substanziell gesteigert werden. Mit dem Erfolg dieser partnerschaftlichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit sind wir sehr zufrieden.“

Andreas Steininger, Hauptverwaltung Abteilungsleiter Leistungen

„Der PKV-Verband vertraut seit über zehn Jahren der innovas GmbH als Partner für die Entwicklung, Betreuung und den Betrieb der Datenaustauschplattform PKV-DAV für Krankenhäuser und PKV-Unternehmen. Gemeinsam mit der innovas GmbH ist es gelungen, die unterschiedlichen Anforderungen jeweils zeit- und sachgerecht umzusetzen.“

Christian Hälker, Geschäftsführer PKV-Verband der Privaten Krankenversicherung, Leiter des Geschäftsbereiches Finanzen, Personal, Organisation und IT

„Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung definierte die SBK erfolgsrelevante Leistungsmerkmale für eine effiziente Softwareunterstützung in der Krankenhausrechnungsprüfung.Den Zuschlag erhielt das Produkt KOLUMBUS der innovas GmbH, welches das bisherige Softwaresystem komplett ersetzte.
Seit der Einführung von KOLUMBUS konnte sich die SBK in allen relevanten Leistungs- und Erfolgskategorien verbessern. Besonders die Möglichkeiten im Prüfregelmanagement und im Bereich der Automatisierung führten zu einer spürbaren Entlastung unserer Mitarbeiter, zu einem Anstieg an Prüfanlässen und einer Steigerung des Prüferfolgs. innovas ist unser fachlich kompetenter und flexibler Softwarepartner, der sich durch Offenheit für Veränderungen und ein hohes Verständnis für unsere Bedürfnisse im Markt auszeichnet.“

Martin Spegel, Leiter Stationäre Versorgung, SBK Siemens Betriebskrankenkasse

„Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 60 Standorten ca. 740.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit gehören wir zu den größten Krankenkassen in Deutschland.

Der weitaus größte Ausgabeposten im Haushalt der VIACTIV Krankenkasse ist der Krankenhausbereich mit einem Volumen von 830 Millionen Euro. In unserem Abrechnungsmanage-ment werden jährlich rund 200.000 Krankenhausfälle bearbeitet. Im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Rechnungsprüfung stellen wir immer wieder Korrekturbedarf in erheblichem Umfang fest. Ohne unsere sorgfältigen Prüfungen würde der Versichertengemeinschaft dauerhaft ein hoher wirtschaftlicher Schaden entstehen.

Eine erfolgreiche Rechnungsprüfung kann nur durch hervorragend qualifizierte Mitarbeiter erfolgen. Hierzu bedarf es ständiger Schulungen und Sensibilisierung. Unser Partner – die innovas – hat uns hierbei in hervorragender Weise unterstützt. “

Markus Müller, Leiter des Geschäftsbereichs Abrechnungs- und Vertragsmanagement der VIACTIV Krankenkasse