Kernprozesse Krankenversicherung

Antrag und Vertrag

Durch die zunehmende Digitalisierung gibt es neue Kanäle, über die Anträge in das Versicherungsunternehmen gelangen. Die Erwartungshaltung der (Neu-) Kunden und der Vermittler ist die fallabschließende Policierung am Point-of-Sale. Alle hierfür benötigten Informationen (Beitrag und Versicherungsbedingungen) und Services (beispielsweise Prüfung der Annahmerichtlinien) müssen zur Verfügung stehen.

In der betrieblichen Krankenversicherung und im Kollektivgeschäft (bKV) ist ein elektronischer Datenaustausch mit Firmen Grundlage für eine effiziente Vertragsverwaltung. Auch im Einzelvertrag muss die Verwaltung von Deckungsrückstellungen konform zur Kalkulationsverordnung korrekt erfolgen.

Aus der Erfahrung von über 50 Projekten bei Krankenversicherern bietet innovas Beratung bei der Optimierung der Geschäftsprozesse im Bereich Antrag/Vertrag an. Mit der Komponente KV-Bestand der Standardsoftware innovas Health Factory wird die Antragsautomatisierung bei gleichzeitiger Prüfung der Annahmerichtlinien  unterstützt. Vereinbarungen mit Firmen oder anderen Kollektivvertragsnehmern können mit einem hohen Automatisierungsgrad (auch bei Änderungen auf Untergruppenebene) verwaltet werden. Die gesetzlichen Anforderungen (zum Beispiel aus dem Bürgerentlastungsgesetz) werden natürlich mit innovas Health Factory erfüllt.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

,

Beate Pohlmann

Gerne beantworte ich Ihre Fragen:

Kontakt
Bitte füllen Sie alle Felder mit einem * aus, damit wir mit Ihnen schnellstmöglich in Kontakt treten können.