Sie möchten eine eigene, erfolgreich arbeitende Abteilung zur Krankenhausrechnungsprüfung aufbauen und brauchen dabei auch Unterstützung in der Übergangsphase?

innovas GmbH

Insourcing der Krankenhausrechnungsprüfung

Umfassende Unterstützung zum Aufbau einer eigenen Abteilung

Unser Angebot für

  • Private Krankenkassen
  • Gesetzliche Krankenkassen
  • Prüfdienstleister

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Alexander Gessner
Tel. (0)221 3 97 56 - 70
vertrieb[at]innovas.de

Problemstellung

Die Auslagerung von Teilen der eigenen Sachbearbeitung ist ein opportunes und wirksames Instrument zur Fokussierung auf die eigenen Kernkompetenzen und zur Steigerung der Effizienz der eigenen Verwaltung.

Manchmal ändern sich die Zeiten – bedingt durch Fusionen, wesentliche Bestandsbewegungen oder eine neue Unternehmensführung – und erfordern eine Abkehr von der ursprünglichen Strategie. Ein Insourcing der fachlichen Prozesse wird erforderlich.

In den vergangenen Jahren hat sich diese Entwicklung häufig auch auf den Bereich der Krankenhausrechnungsprüfung bezogen, in dessen Folge innovas mehrere sehr erfolgreiche Insourcing-Projekte durchgeführt hat.

 

Fachliche Anforderung

Ein Insourcing der Krankenhausrechnungsprüfung erfordert ein umfassendes Maßnahmenpaket - von der

  • Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation über den
  • Know-how-Aufbau der kundeneigenen Mitarbeiter bis hin zur
  • zeitweisen Kompensation der Produktivitätseinbußen im Übergangszeitraum.

Ziel ist es, den Kunden beim Aufbau einer eigenen, erfolgreich arbeitenden Rechnungsprüfung umfassend und nachhaltig zu unterstützen.

Unsere Lösung

innovas kann als „Full-Service-Anbieter“ in der Krankenhausrechnungsprüfung wie kein zweites Unternehmen bei allen erforderlichen Maßnahmen aus einer Hand beraten, unterstützen und gestalten.

Durch die umfassende Beratungsexpertise im Kontext der Krankenhausabrechnungsprüfung kennt innovas alle denkbaren Varianten zur Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation im Kostenträgermarkt sowie deren Vor- und Nachteile. Die Beratungsleistung wird durch die eigene, breit angelegte Prüftätigkeit für zahlreiche Kunden mit Erfahrungswerten aus erster Hand untermauert.

In dem permanenten Änderungen unterworfenen DRG- und PEPP-System entsteht zwangsweise ein hoher Schulungsbedarf (u.a. Jahreswechselschulungen), der durch die stetige Verschiebung erfolgreicher Prüfansätze in den medizinisch-inhaltlichen Bereich zusätzlich verstärkt wird. innovas bietet daher ein umfassendes Spektrum an Schulungen an, um den Know-how-Aufbau ihrer Kunden in der Krankenhausrechnungsprüfung zielgerichtet und nachhaltig zu unterstützen.

Die Inhalte vermitteln Methodiker sowie erfahrene Prüfer und Mediziner mit entsprechendem Hintergrund in der Erwachsenenbildung. Sie stehen für die Herausforderung zur Verfügung, die der Know-how-Aufbau im Rahmen eines Insourcing-Projekts mit sich bringt.

Die Zusammenarbeit mit einem Prüfdienstleister endet meist abrupt – das Know-how der eigenen Mitarbeiter und die Produktivität baut sich sukzessive auf.  Die Kürzung stationärer Leistungsausgaben ist aber wirtschaftlich sehr bedeutend – von daher gilt es, beim Insourcing der Krankenhausrechnungsprüfung Produktivitätseinbußen im Übergangszeitraum zu vermeiden. Durch die umfassende Prüftätigkeit für zahlreichen Kunden stehen ausreichend Prüfer der innovas zur Verfügung, die flexibel in den Räumen des Kunden die Prüftätigkeit auf hohem fachlichen Niveau temporär unterstützen können.