Sie möchten an Arzneimittelrabatten partizipieren? Nutzen Sie die Integrationsplattform ZESAR und unsere Softwarelösung VESPUCCI PZN Connect

innovas GmbH

Arzneimittelrabatte

ZESAR und VESPUCCI PZN Connect

Unser Angebot für

  • Private Krankenversicherungen
  • Beihilfestellen
  • Abrechnungszentren

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Dr. Ingo Schröder
Tel. (0)221 3 97 56 - 70
vertrieb[at]innovas.de

Partizipieren Sie an Arzneimittelrabatten – ganz einfach über die Meldung der Arzneimitteldaten an ZESAR, eine Integrationsplattform, die als Datenannahme- und -verteilstelle fungiert. Nutzen Sie die Lösung VESPUCCI PZN Connect der innovas zu einer weitgehenden Automatisierung aller Prozesse rund um Arzneimittelrabatte.

Hintergrund

Seit dem 01.01.2011 (Inkrafttreten AMNOG) haben private Krankenversicherungen und Beihilfestellen (PKV/BHS) die Möglichkeit, an den bisher den GKV-Versicherten vorbehaltenen Arzneimittelrabatten zu partizipieren und sich so eine zusätzliche Einnahmequelle zu erschließen. Die Rabatte manifestieren sich größtenteils nicht als reduzierte Abgabepreise; daher müssen die PKV/BHS ihre Arzneimitteldaten an die Zentrale Stelle zur Abrechnung von Arzneimittelrabatten (ZESAR) melden.

Sie zieht seit Januar 2011 für alle berechtigten Unternehmen, die hierzu eine entsprechende Kooperationsvereinbarung mit der ZESAR geschlossen haben, die Rabatte von den Pharmaherstellern ein und leitet die Gutschriften nach Zahlungseingang an die Anspruchsberechtigten weiter. Die Finanzierung der Zentralen Stelle erfolgt über Transaktionsgebühren bei Rabattforderungen bzw. Abrufkosten beim Abruf von Zytostatikadaten.

Datendrehscheibe ZESAR

Die Anbindung der PKV-Unternehmen und Beihilfeträger erfolgt dabei über die Integrationsplattform der ZESAR, die als Datenannahme- und –verteilstelle für die angebundenen PKV-Unternehmen und Beihilfeträger fungiert und von der innovas GmbH im Auftrag der ZESAR GmbH konzipiert, entwickelt und betrieben wird.

Die Integrationsplattform nimmt einerseits PZN-Daten (maßgeblich bestehend aus PZN, Faktor, Anteil der Kostentragung, Abgabedatum und Apotheken-Kennzeichen) von den teilnehmenden PKV-Unternehmen und Beihilfeträgern entgegen und stellt diese – nach formalen Validierungen - als Datenpakete gebündelt dem ZESAR-Abrechnungssystem zur Verfügung. Andererseits empfängt sie Gutschriftsbestätigungen, Abrechnungsänderungen, Rückgabenachrichten und Berichte vom ZESAR-Abrechnungssystem und leitet diese Antwortnachrichten an die jeweiligen Teilnehmer weiter.

Zum Abruf der Zytostatikadaten übermitteln die PKV-Unternehmen/Beihilfeträger sogenannte „TAN-Anfragen“ (bestehend aus der von den Apotheken auf dem Rezept aufgedruckten Transaktionsnummer, dem Abgabedatum und dem IK der Apotheke) an die Integrationsplattform. Diese werden durch die Integrationsplattform an die dort angebundenen Apothekenrechenzentren weiter geleitet. Nach Empfang der Zytostatikadaten bzw. Fehlerberichte von den Apothekenrechenzentren stellt die Integrationsplattform diese für den jeweiligen Teilnehmer bereit. Zusätzlich werden Dateien zur Rückmeldung der Abrufkosten bereitgestellt.

Die Übermittlung von Daten an die Integrationsplattform der ZESAR wird dabei für beide Verfahren (PZN- und TAN-Verfahren) sowohl über eine Datenschnittstelle als auch über ein Webportal ermöglicht.

Unsere Lösung: VESPUCCI PZN Connect

Zur Kommunikation mit der ZESAR-Datenschnittstelle stellt innovas mit VESPUCCI PZN Connect ein Standardsoftwareprodukt zur Verfügung, das den vollständigen Datenaustausch mit der ZESAR abbildet und PKV-Unternehmen bzw. Beihilfeträgern somit eine weitgehende Automatisierung aller Prozesse zu Arzneimittelrabatten ermöglicht.

VESPUCCI PZN Connect entspricht den Anforderungen nach dem Arzneimittelmarktneu­ordnungsgesetz AMNOG. Neben dem Datenaustausch mit der ZESAR GmbH (ZESAR) dient die Software der Verwaltung von Rabattanforderungen. Mit VESPUCCI PZN Connect werden zum einen die Dateien mit den einzelnen Rabattsätzen zur Weitergabe an ZESAR aufbereitet (und zuvor formalen und inhaltlichen Prüfungen unterzogen), zum anderen der eigentliche Austausch der Daten sichergestellt. Darüber hinaus unterstützt VESPUCCI PZN Connect das Abrufverfahren der Parenteralia-Detaildaten via TAN-Nummer. Hinzu kommt eine detaillierte Überwachung der ausgehenden und eingehenden Datensätze. VESPUCCI PZN Connect ist modular aufgebaut. Das hauptsächliche Einsatzszenario liegt in der Aufbereitung, der Verwaltung und Sicherstellung des Datenaustauschs mit ZESAR. Durch die zusätzliche Möglichkeit, neue Datensätze zu erfassen stellt sich VESPUCCI PZN Connect als Komplettlösung dar. VESPUCCI PZN Connect unterstützt die Prozesse des Erkennens und Scannens und wurde für den Datenaustausch mit ZESAR optimiert.
VESPUCCI PZN Connect wird auf dem aktuellen Stand der Technologie in Java entwickelt. Verschiedene DBMS und Applikationsserver werden unterstützt. Die Integration mit umgebenden Systemen (Scannen und Erkennen, Prüfsoftware, Leistungssystem) ist in Teilen im Standard enthalten oder mit Standardschnittstellen durchführbar.